Mittlerweile ist „Nathan“ 10 Monate alt.

Er ist frech, wie es sich für einen „Halbstarken“ gehört und dazu ziemlich „beratungsresistent“. Sowohl sein Vater „Jello“ als auch ich haben schon manchmal unsere liebe Not mit ihm! Aber er ist unser aller Schatz und – wie sagte schon mein Großvater – „mit Geduld und Spucke“ läßt sich fast alles erreichen!

 

Anders als der Papa… schon früh eine „Wasser-Ratte“ (August 2017, 8 Monate alt)

im Oktober 2017

… mit „Papa Jello“ an der Ostsee

Auch erste Erfolge kann „Nathan“ für sich verbuchen:

Jahresjüngstensieger in Rheinberg!

 Weitere Ausstellungen folgten, siehe „Ausstellungen“


Erste Spiele-Attacken in der Welpenstunde:

 


Nun ist er da: am 17. Februar zog Nathan bei uns ein! 

Die Aufregungen waren groß – für alle! Aber mittlerweile ist Ruhe und Routine wieder (etwas) zurückgekehrt bei uns.

 

 

Vater und Sohn kommen gut miteinander aus und Sam macht das, was ich von ihm erwartet habe: Nichts!

  

 


Am 11. Februar trafen sie sich das erste Mal persönlich!

und wir waren mit dabei:

 

 


Hallo,  😛  😆 

Dies ist er nun:

„KUNOS Nathan“, geboren am 16. Dezember 2016,   Sohn von „Pepe-Jello vom Hasetaler Land“ und „KUNOS Glory“!

 

Nathan wird Mitte Februar hier bei uns einziehen und „das Rudel aufmischen“

Wir freuen uns schon sehr auf den kleinen Wauz.

Und es wird hochspannend zu sehen, wie er sich entwickelt.